Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Subkutan implantierbarer Kardioverter-Defibrillator

(Weitergeleitet von S-ICD)

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonyme: subkutan implantierter Kardioverter-Defibrillator, subkutaner ICD, S-ICD

1 Definition

Der subkutan implantierbare Kardioverter-Defibrillator, kurz S-ICD, ist eine Variante des ICDs, der subkutan platziert wird.

2 Hintergrund

Im Gegensatz zum transvenösen ICD hat der S-ICD keinen Kontakt zum Herzen: Der Impulsgeber wird im linken Brustbereich neben dem Brustkorb implantiert, die Elektrode oberhalb des Sternums. Ein S-ICD kann nicht als Schrittmacher fungieren.

Diese Seite wurde zuletzt am 27. Oktober 2020 um 02:53 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

60 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: