Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Refraktäre Anämie

Synonym: RA
Englisch: refractory anaemia

1 Definition

Refraktäre Anämie ist eine veraltete Bezeichnung für eine Form des myelodysplastischen Syndroms.

2 Hintergrund

Die Namensgebung beruht auf der Therapierefraktärität gegenüber konservativen Behandlungsmethoden der Anämie.

Gemäß aktueller WHO-Klassifikation von 2016 (Stand 2019) wird die refraktäre Anämie inzwischen als MDS-SLD bezeichnet.[1]

3 Diagnostik

Labordiagnostisch besteht meist eine hyperchrome makrozytäre Anämie mit Vorkommen von Blasten oder Dysplasien im Blutausstrich.

4 Quellen

  1. Ming Hong, Guangsheng He The 2016 Revision to the World Health Organization Classification of Myelodysplastic Syndromes, J Transl Int Med. 2017 Sep; 5(3): 139–143, abgerufen am 19.08.2019

Tags:

Fachgebiete: Hämatologie, Onkologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.5 ø)

28.412 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: