Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

R/S-Umschlag

Synonym: R/S-Umschlagszone

1 Definition

Unter dem R/S-Umschlag versteht man die Brustwandableitung des EKGs, in der die Amplitude der wachsenden R-Zacke ("R-Progression") zum ersten Mal die gegenläufig schrumpfende S-Zacke überholt. Der R/S-Umschlag findet sich physiologischerweise bei V3 oder V4. Bleibt die S-Zacke in V5 und V6 ausgeprägt, spricht man von einer S-Persistenz.

2 Physiologie

Der R/S-Umschlag wird durch den elektrischen Vektor der beiden Herzkammern beeinflusst. Bei einer Rechtsherzhypertrophie kommt es schon in V1 oder V2 zum R/S-Umschlag, bei einer Linksherzhypertrophie erst in V5 oder V6.

3 Klinik

Mögliche Gründe für einen späteren R/S-Umschlag sind:

Fachgebiete: Kardiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

10.458 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: