Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pyroglutamat

1 Definition

Pyroglutamat ist eine nicht-proteinogene Aminosäure. Während bzw. vor dem Einbau in ein Protein wird die Aminosäure Glutamat posttranslational durch die Glutaminyl-Peptid Cyclotransferase intramolekular zyklisiert.

2 Chemie

Die Aminosäure besitzt am C2-Atom des Pyrrolidinringes ein Stereozentrum und ist damit chiral.

3 Vorkommen

Pyroglutamat-Salze kommen in verschiedenen Gemüsen, Früchten und in Melasse vor.

4 Klinik

Pyroglutamin steht im Verdacht, an der Entstehung der Alzheimer-Krankheit beteiligt zu sein. Die Annahme kommt dadurch zustande, dass die Zyklisierung des Moleküls Auswirkung auf die Struktur des Beta-Amyloids hat. Durch die Modifikation der Aminosäure wird das Beta-Amyloid hydrophober und tendiert dazu, eher zu agglutinieren.

Diese Seite wurde zuletzt am 8. Februar 2019 um 18:59 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

408 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: