Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Protomer

1 Definition

Ein Protomer ist eine monomere, tertiärstrukturelle Untereinheit eines oligomeren, quartärstrukturellen Proteins. Ein Protomer alleine hat nicht die Funktionalität und Aktivität des vollständigen Proteins.

2 Erläuterung & Abgrenzung

Die α- und β-Untereinheiten des heterotetrameren Hämoglobin-Moleküls sind Protomere, isoliert hätten sie nicht die Wirkung des vollständigen Hämoglobins.

Das unterscheidet sie von monomeren Proteinen, die bereits für sich allein genommen das vollständige Protein darstellen und voll funktional sind. Ein Beispiel für ein solches Monomer ist Myoglobin.

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Februar 2017 um 03:11 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (2 ø)

1.445 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: