Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Oligomer

von altgriechisch: ὀλίγοι ("oligoi") - wenige; μέρος ("méros") - ‚Teil

1 Definition

Oligomere sind ein Moleküle, die aus mehreren strukturell gleichen oder ähnlichen Einheiten (Monomeren) aufgebaut sind. Liegt eine größere Anzahl von Monomeren (> 50) vor, spricht man von einem Polymer.

2 Nomenklatur

Oligomere werden systematisch nach der Anzahl der beteiligten Einzelmoleküle benannt:

Wenn die Untereinheiten identisch sind, spricht man von einem Homomer, sind die verschieden, von einem Heteromer.

Beide Eigenschaften können kombiniert in einer Bezeichnung angegeben werden, z.B. Heteropentamer oder Homopentamer.

Tags: ,

Fachgebiete: Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

643 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: