Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Posthitis

Synonym: Vorhautentzündung

1 Definition

Eine Posthitis ist der medizinische Fachbegriff für eine Entzündung der Vorhaut (Präputium) des Penis.

2 Hintergrund

Meist handelt es sich um eine bakteriell oder durch Pilze bedingte Infektion, ein Posthitis kann aber auch durch chemische oder physikalische Irritation hervorgerufen werden. Häufig sind ungeschützter sexueller Verkehr und schlechte Hygiene oder aber auch Begleiterkrankungen, wie eine Vorhautverengung (Phimose) mit nachfolgend eingeschränkter Hygiene, die Ursache.

3 Therapie

Die Therapie erfolgt i.d.R. medikamentös und beginnt mit einer Lokaltherapie, wozu je nach Pathogenese antibiotische oder fungizide Salben verwendet werden. Im Falle einer chemischen oder mechanischen Reizung kann auch ein Therapieversuch mit glukokortikoidhaltigen Salben unternommen werden. Bei hartnäckigen Rezidiven kann eine Zirkumzision in Betracht gezogen werden.

4 Komplikationen

Zu den möglichen Komplikationen zählen ein Übergreifen der Infektion auf die Eichel (Balanitis) sowie ein weiteres Aufsteigen, was zu einer Prostatitis oder einem Harnwegsinfekt führen kann.

Fachgebiete: Urologie

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Januar 2018 um 19:57 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

3.960 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: