Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Polydipsie

(Weitergeleitet von Polydipsia)

Synonym: Trinkzwang
Englisch: polydipsia

1 Definition

Als Polydipsie bezeichnet man ein pathologisch gesteigertes Durstgefühl, das mit übermäßiger Flüssigkeitsaufnahme durch Trinken einhergeht. Die Polydipsie wird in der Regel von einer vermehrten Harnausscheidung (Polyurie) begleitet.

2 Ursachen

Als mögliche Ursachen der Polydipsie kommen in Frage:

3 Diagnostik

Bei Polydipsien kann zur Differenzierung der Ursache neben zahlreichen Laboruntersuchungen (z.B. Blutzucker, Elektrolyte im Serum, Plasmaosmolalität) ein sogenannter Durstversuch durchgeführt werden.

Diese Seite wurde zuletzt am 18. März 2018 um 16:43 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

20 Wertungen (3.65 ø)

159.939 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: