Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pituizyt

Englisch: pituicytes

1 Definition

Pituizyten sind spezifische Gliazellen des Hypophysenhinterlappens (Neurohypophyse).

2 Hintergrund

Die Pituizyten stellen etwa 25-30% der Zellen des HHL. Die genaue Aufgabe der Pituizyten ist noch nicht vollständig geklärt. Sie beinflussen die Freisetzung von Peptidhormonen (z.B. Oxytocin und Vasopressin), die von neuroendokrinen Neuronen des Hypothalamus produziert werden.

Im histologischen Präparat ähneln die Pituizyten den Astrozyten. Sie enthalten in ihrem Zytoplasma zahlreiche Ribosomen und Golgi-Körper und färben sich dunkelviolett in der HE-Färbung.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.5 ø)

24.217 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: