Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

P-sinistroatriale

Synonyme: P-sinistrocardiale, P-mitrale
Englisch: P mitrale

1 Definition

Das P-sinistroatriale beschreibt eine pathologische P-Welle im Elektrokardiogramm (EKG).

siehe auch: P-dextroatriale, P-biatriale

2 EKG-Befund

3 Ursachen

Das P-sinistroatriale deutet auf ein überlastetes, dilatiertes, hypertrophiertes oder geschädigtes linkes Vorhofmyokard hin. Dies führt zu einer Verzögerung der Erregungsausbreitung und somit zur Verbreiterung und Deformierung der P-Welle.

Typische Ursachen eines P-sinistroatriale sind:

4 Quellen

  • Trappe HJ, Schuster HP. EKG-Kurs für Isabel. Thieme-Verlag, 6. Auflage
  • John Hampton, Joanna Hampton. The ECG Made Easy. Elsevier, 9. Auflage
  • ECG & ECHO learning Left atrial enlargement (P mitrale) right atrial enlargement (P pulmonale) on ECG], abgerufen am 24.03.2020

Tags: ,

Fachgebiete: Kardiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

96 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: