Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nucleus corporis trapezoidei

Synonym: Trapezkörperkern
Englisch: nucleus of trapezoid body

1 Definition

Die Nuclei corporis trapezoidei sind ein Kerngebiet im Corpus trapezoideums, das Bestandteil der Hörbahn ist.

2 Lokalisation

Die Kerne liegen im Cor­pus trape­zoi­de­um im Bereich der Pons (Tegmentum pontis). Zu den Nuclei corporis trapezoidei zählen:[1]

  • Nucleus anterior corporis trapezoidei
  • Nucleus lateralis corporis trapezoidei
  • Nucleus medialis corporis trapezoidei

3 Funktion

Die Nuclei corporis trapezoidei sind am Prozess des Richtungshörens beteiligt, also der Ortsbestimmung einer Schallquelle durch das Hören.

Die anteriore Hörbahn, die vom Nucleus cochlearis anterior kommt (2. Neuron), zieht im Corpus trapezoideum sowohl zum ipsilateralen als auch zum kontralateralen Komplex aus Nucleus olivaris superior und den Nuclei corporis trapezoidei. Anschließend verlaufen die Fasern im Lemniscus lateralis zum Colliculus inferior.

Ein Teil dieser afferenten Neurone wird in den Kernen der Nuclei corporis trapezoidei bereits auf das 3. Neuron umgeschaltet. Folglich wird der obere Olivenkernkomplex sowohl von 2. Neuronen (direkt aus den Nuclei cochlearis anterior) und 3. Neuronen (nach Umschaltung in Nuclei corporis trapezoideii) der Hörbahn erreicht.

Die Neurone der Nuclei corporis trapezoidei und des Nucleus olivaris superior bilden den Ursprung des Lemniscus lateralis.

4 Quelle

  1. Wolfgang Dauber: Bild-Lexikon der Anatomie. 10. Auflage. Thieme Verlag

Diese Seite wurde zuletzt am 27. Januar 2021 um 17:55 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

108 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: