Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tegmentum pontis

Synonym: Brückenhaube
Englisch: pontine tegmentum

1 Definition

Als Tegmentum pontis bezeichnet man den hinteren Teil der Brücke (Pons), eine Schicht im Bereich des Hirnstamms, die ventral an den inneren Liquorraum grenzt.

2 Anatomie

Das Tegmentum pontis besteht sowohl aus weißer (Substantia alba tegmenti pontis) als auch aus grauer Substanz (Substantia grisea tegmenti pontis).

Es umschließt den IV. Ventrikel (Ventriculus quartus cerebri). Eine wichtige Struktur des Tegmentum pontis ist der Nucleus caeruleus, ein Kern der Formatio reticularis. In der weißen Substanz befinden sich die Faserbahnen des Lemniscus medialis und Fasern der spinalen und trigeminalen Kerne. In der grauen Substanz sind die Endkerne des Nervus cochlearis und des Nervus vestibularis sowie die Ursprungskerne folgender Hirnnerven lokalisiert:

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.25 ø)

4.303 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: