Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nervi ciliares breves

Synonym: kurze Ziliarnerven
Englisch: short ciliary nerves

1 Definition

Die Nervi ciliares breves sind 6-10 kurze, dünne Nervenfaserbündel. Ihre parasympathischen Fasern, die im Ganglion ciliare umgeschaltet werden, ziehen in das Auge und innervieren die inneren Augenmuskeln (Musculus sphincter pupillae und Musculus ciliaris).

2 Anatomie

Die Nervi ciliares breves entspringen in zwei Bündeln vom inferioren und superioren Rand des Ganglion ciliare. Das untere Bündel ist etwas stärker. Sie laufen mit den Ziliararterien (Arteriae ciliares) oberhalb und unterhalb des Nervus opticus wellenförmig nach rostral und werden dabei von den Nervi ciliares longi aus dem Nervus nasociliaris begleitet.

Am hinteren Teil des Bulbus oculi angekommen, durchbohren sie die Sklera und ziehen auf der Innenseite der Sklera zu ihren Erfolgsorganen (Ziliarmuskel, Iris und Kornea).

Tags: ,

Fachgebiete: Sehorgan

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (2.3 ø)

19.516 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: