Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Myeloische Stammzelle

Synonym: myeloische Progenitorzelle
Englisch: common myeloid progenitor, CMP, CFU-GEMM

1 Definition

Die oligopotente myeloische Stammzelle, kurz CMP oder CFU-GEMM, ist neben der lymphoiden Stammzelle (CLP) eine der zwei Zellarten, die direkt von der multipotenten hämatopoetischen Stammzelle abstammt.

2 Physiologie

Myeloische Stammzellen differenzieren sich zu folgenden koloniebildenden Einheiten (CFUs):

Die Differenzierung und Proliferation von CFU-GEMM wird durch Wachstumsfaktoren wie Interleukine und Cytokine gesteuert, u.a. durch IL-3, IL-6, IL-11 und den Stammzellfaktor SCF. Erythropoetin (EPO) aktiviert speziell die Differenzierung zu CFU-E und damit die Erythropoese.

Fachgebiete: Hämatologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

4.356 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: