Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Koloniebildende Einheit

Synonym: KbE
Englisch: colony forming unit, CFU

1 Definition

Als koloniebildende Einheit bezeichnet man einen oder mehrere vermehrungsfähige Mikroorganismen, die bei der Kultivierung zur Bildung einer einzelnen Kolonie führen.

In der Hämatologie wird der Begriff auch bei der Untersuchung hämatopoetischer Stammzellen verwendet, z.B. CFU-G für "colony forming unit granulocyte".

2 Hintergrund

Im Idealfall entspricht die Anzahl der koloniebildenden Einheiten der Anzahl der Einzelindividuen in einer Probe. Unter realen Bedingungen liegen vermehrungsfähige Mikroorganismen (Ausgangskeime) jedoch so dicht beieinander, dass sie gemeinsam nur eine sichtbare Kultur bilden. In einer Bakterienkultur ist daher die Anzahl der entstandenen Kulturen geringer als die Anzahl der eingeimpften Keime.

Diese Seite wurde zuletzt am 20. Januar 2022 um 08:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (3.57 ø)

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: