Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus thyrohyoideus

Englisch: thyrohyoid muscle

1 Definition

Der Musculus thyrohyoideus ist ein kleiner, viereckiger Skelettmuskel, der zur infrahyalen Muskulatur (untere Zungenbeinmuskeln) gehört.

2 Verlauf

2.1 Ursprung

Der Ursprung des Musculus thyrohyoideus liegt an der Linea obliqua des Schildknorpels (Cartilago thyroidea). Er imponiert als Verlängerung des Musculus sternothyroideus in Richtung des Zungenbeins.

2.2 Ansatz

Der Ansatz des Musculus thyrohyoideus liegt am unteren Rand der Basis des großen Zungenbeinhorns (Cornua majora des Os hyoideum), gleich lateral und distal der Insertion des Musculus omohyoideus, dessen Verlauf er begleitet.

3 Innervation

Die Innervation des Musculus thyrohyoideus erfolgt über den Ramus thyrohyoideus aus der Radix superior der Ansa cervicalis profunda, die aus den Ästen des Plexus cervicalis (Segmente: C1-C3) gebildet wird.

4 Funktion

Der Musculus thyrohyoideus verkürzt den Abstand zwischen Zungenbein und Schildknorpel und sorgt dadurch für einen Verschluss des Kehlkopfes.

Tags:

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.6 ø)

26.434 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: