Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus longus capitis

Englisch: longus capitis muscle

1 Definition

Der Musculus longus capitis ist ein Muskel, der zur prävertebralen Halsmuskulatur gehört.

2 Verlauf

Der Musculus longus capitis verläuft auf der Vorderseite der oberen Halswirbelsäule.

2.1 Ursprung

Der Musculus longus capitis entspringt an den anterioren Tuberkeln der Processus transversi des 3.-6. Halswirbels und zieht dann schräg nach medial.

2.2 Ansatz

Der Muskel setzt lateral des Tuberculum pharyngeum am Hinterhauptbein (Os occipitale) an.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Innervation

Die Innervation des Musculus longus capitis erfolgt durch die Rami ventrales der Spinalnerven C1-C3 über die prävertebralen Äste des Plexus cervicalis.

4 Funktion

Der Musculus longus capitis bewirkt eine Flexion (Beugung) des Kopfes nach vorne und wirkt als Antagonist der Nackenmuskulatur. Bei einseitiger Kontraktion löst er eine Rotation des Kopfes aus.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4 ø)

19.279 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: