Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus flexor colli lateralis (Geflügel)

Synonym: M. flexor colli lateralis

1 Definition

Der Musculus flexor colli lateralis ist ein Skelettmuskel am kranialen Halsabschnitt des Geflügels.

2 Anatomie

Der Musculus flexor colli lateralis gehört zur ventralen Gruppe der Halsmuskeln.

2.1 Verlauf

Beim Huhn besteht der Musculus flexor colli lateralis aus mehreren Muskelzügen, die von der lateralen Fläche des 2., 3., 4. und 5. Halswirbels stammen. Anschließend ziehen sie mit einer gemeinsamen Sehne an die ventrale Fläche des Atlas.

2.2 Innervation

Der Musculus flexor colli lateralis wird von zervikalen Spinalnerven mit motorischen Fasern versorgt.

3 Funktion

Zusammen mit dem Musculus flexor colli medialis ist der Muskel für die Beugung des vorderen Halswirbelsäulenabschnitts zuständig.

4 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: