Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus biceps brachii (Geflügel)

1 Definition

Der Musculus biceps brachii ist ein Skelettmuskel des Geflügels, der zur Gruppe der Beuger und Pronatoren des Flügels gehört. Er entspricht dem Musculus biceps brachii der Haussäugetiere.

2 Anatomie

Der Musculus biceps brachii erstreckt sich über den gesamten Humerus.

2.1 Verlauf

Der zweiköpfige Muskel entspringt beim Huhn an der Facies musculi bicipitis des Os coracoideum (Caput coracoideum) und der Impressio musculi bicipitis des Humerus (Caput humerale). Der kräftige und spindelförmig ausgeprägte Muskelbauch verläuft - am Corpus humeri anliegend - über die Beugeseite des Ellenbogengelenks. In diesem Bereich geht er in eine kräftige Endsehne über, die sich dann in zwei Schenkel teilt.

Der kürzere Schenkel inseriert am proximalen Ende des Margo caudalis radii sowie an der Margo cranialis ulnae. Der längere Sehnenschenkel hingegen zieht an das proximale Drittel des kranioventralen Randes der Ulna. Der Musculus biceps brachii entlässt zudem aus seinem proximalen Abschnitt eine Pars propatagialis - einen Hautmuskel, der in die vordere Flügelhaut einstrahlt.

Der Musculus biceps brachii der Taube besitzt den selben Ursprung und einen ähnlichen Verlauf wie beim Huhn. Bei der Ente hingegen entspringt der Muskel nur am Os coracoideum - ein Ursprung am Humeruskopf fehlt. Im weiteren Verlauf bleibt der kurze Schenkel wie bei der Taube ungespalten, während der lanke Sehnenschenkel sowohl am Radius als auch an der Ulna inseriert.

2.2 Innervation

Die motorische Innervation erfolgt durch den Nervus bicipitalis.

3 Funktion

Bei Kontraktion beugt der Musculus biceps brachii das Ellenbogengelenk.

4 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.
  • King, Anthony S. et al. Handbook of Avian Anatomy: Nomina Anatomica Avium. Second Edition. Cambridge, Massachusetts. Published by the Club, 1993.

Diese Seite wurde zuletzt am 9. Mai 2020 um 17:37 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

36 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: