Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Monocercomonadidae

von griechisch: monas - Einheit, Einzelwese und kerkos - Schwanz

1 Definition

Als Monocercomonadidae bezeichnet man eine Familie der Trichomonadida, die v.a. als Parasiten beim Geflügel relevant ist.

2 Taxonomie

3 Erreger

Typische Vertreter der Monocercomonadidae zeichnen sich durch den Besitz von 3 bis 5 Vordergeißeln und einer Schleppgeißel aus - mit abweichenden Formen. Veterinärmedizinisch ist v.a. die Gattung Histomonas von besonderer Wichtigkeit.

Weitere parasitische Gattungen der Familie der Monocercomonadidae sind:

4 Literatur

  • Eckert, Johannes, Friedhoff, Karl Theodor, Zahner, Horst, Deplazes, Peter. Lehrbuch der Parasitologie für die Tiermedizin. 2., vollständig überarbeitete Auflage. Enke-Verlag, 2008.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: