Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mohn

Englisch: poppy

1 Definition

Mohn, botanisch als Papaver bezeichnet, ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mohngewächse. Zahlreiche Arten haben Bedeutung als Zier-, Gift- und Arzneipflanzen und zeichnen sich durch den Gehalt an Alkaloiden aus.

2 Merkmale

Es handelt sich um krautige Pflanzen mit Milchsaft, der weiß, gelb oder farblos sein kann und sich beim Trocknen meist bräunlich oder rötlich färbt. Die Laubblätter sind geteilt oder einfach. Zumeist sind Stängel und Blätter behaart. Die Blüten sind radiärsymmetrisch. Es sind zwei freie Kelchblätter vorhanden. Die Narbe ist scheibenförmig und besitzt 4 bis 20 Strahlen. Als Frucht wird eine vielsamige Porenkapsel gebildet.

3 Arten

Es existieren vermutlich über 100 Arten der Gattung Papaver. Einige nenneswerte Spezies sind:

4 Literatur

  • Jäger et al.: Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland, Bd. 2. Aufl. 20, Spektrum akadem. Verlag.
  • Roth, Daunderer & Kormann: Giftpflanzen - Pflanzengifte, 5. Aufl., Nikol Verlag.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

30 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: