Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Meninx primitiva

Englisch: primitive meninx

1 Definition

Als Meninx primitiva bezeichnet man die Primärform der Meningen, die sich aus Mesoderm der Schädel- sowie Wirbelsäulenanlage entwickelt.

2 Anatomie

Aus der äußeren Schicht der Meninx primitiva entwickelt sich die Dura mater. Aus der inneren Meninx primitiva entwickelt sich, unter der Bildung von zwei Blättern, die Arachnoidea sowie die Pia mater mit dem von Trabekeln durchzogenen, weitmaschigen Subarachnoidalraum (Cavitas subarachnoidea). Pachymeninx und Leptomeningen enstehen aus dem zell- und gefäßreichen Mesenchym, welches das Neuralrohr zunächst umhüllt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.5 ø)

1.072 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: