Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Menadion

Synonym: Vitamin K3

1 Definition

Menadion ist ein synthetisches K-Vitamin.

2 Chemie

Der chemische Name von Menadion lautet 2-Methylnaphtalene-1,4-dion, die Summenformel C11H8O2. Das Molekulargewicht beträgt rund 172 g/mol. Bei Raumtemperatur liegt die Verbindung in gelber und kristalliner Form vor und ist praktisch wasserunlöslich.[1]

3 Verwendung

Wegen toxischer Wirkung wird der direkte Einsatz von Menadion vermieden und stattdessen das natürlich vorkommende Phyllochinon (Vitamin K1) verwendet.[2] In der Veterinärmedizin hingegen kann Menadion zur Therapie einer Hypovitaminose K sowie bei akuten Intoxikationen mit Cumarin-Derivaten angewendet werden.[1]

4 Kontraindikationen

Aufgrund der toxischen Wirkung darf Menadion nicht beim Menschen sowie beim Pferd zur Prophylaxe von Hypovitaminosen und Epistaxis eingesetzt werden.

5 Quelle

  1. 1,0 1,1 Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, University of Zurich: Menadion, CliniPharm (abgerufen am 28.09.2019)
  2. Wikipedia Menadion (abgerufen am 28.09.2019)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

18 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: