Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Matrix

Synonym: Probenmatrix

1 Definition

1.1 Histologie

Die Matrix ist die Substanz zwischen den Zellen eines Gewebes, die so genannte extrazelluläre Matrix oder "Zwischenzellsubstanz".

1.2 Labormedizin

In der Labormedizin wird als Matrix das Probenmaterial bezeichnet, aus dem die jeweilige Messgröße (umgangssprachlich der Laborwert) bestimmt wird. Die Matrix kann Einfluss auf die Messung haben, was als Matrixeffekt oder Matrixeinfluss bezeichnet wird. Matrixeffekte können sich als Störfaktoren bemerkbar machen. Teilweise werden je nach Matrix unterschiedliche Messverfahren eingesetzt. Der Begriff wird häufig im Zusammenhang mit Immunoassays verwendet, wo schon eine einfache Änderung des pH-Wertes das Ergebnis beeinflussen kann.

1.3 Analytik

Die Matrix ist das Medium, aus dem beim Monitoring ein Analyt gewonnen bzw. untersucht werden kann.

Verwendete Matrices im Rahmen eines Humanbiomonitoring bei CBRN-Ereignissen sind z.B. Blut, Urin, Speichel, Stuhl, Abstriche, Haar, Punktat, Liquor, Sputum und Atemluft.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

6.240 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: