Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Linolsäure

Synonym: Oktadekadiensäure
Englisch: linolic acid

1 Definition

Bei der Linolsäure handelt es sich um eine essentielle, zweifach-ungesättigte Fettsäure, die zu den Omega-6-Fettsäuren zählt. Sie ist Bestandteil von fetthaltigen Lebensmitteln. Die Salze (Anionen) der Linolsäure bezeichnet man als Linoleate.

2 Chemie

Die Summenformel der Linolsäure lautet C17H31COOH

3 Vorkommen

Linolsäure kommt in pflanzlichen Ölen und in tierischen Fetten vor (Bestandteil von Triglyceriden). Zu Lebensmitteln, die besonders reich an Linolsäure sind, zählen u.a.:

  • pflanzliche Öle
    • Safloröl (ca. 55–81% Linolsäure)
    • Sonnenblumenöl (20–75%)
    • Sojaöl (49-57%)
    • Maiskeimöl (34-62%)
    • Olivenöl (3–20%)
  • fettreiche Wurst, fettes Fleisch
  • Margarine
  • Nüsse, Mandeln

Konjugierte Linolsäure (Conjugated Linolic Acid, kurz CLA) ist ebenfalls eine ungesättigte Fettsäure, die sich von unkonjugierter Linolsäure dadurch unterscheidet, dass die zwei Doppelbindungen nur durch eine Einfachbindung voneinander getrennt sind. CLA ist vorhanden in:

  • Butter, Milch, Milchprodukten
  • Rindfleisch

4 Funktion

Linolsäure ist essentiell, d.h. sie kann nicht vom menschlichen Körper gebildet werden und muss daher in ausreichender Menge per Nahrung zugeführt werden. Sie ist Grundlage für die Synthese von mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie Linolensäure und Arachidonsäure, die der Synthese von Prostaglandinen dient.

Als Bestandteil der Haut - unter anderem in Form von Ceramiden im Stratum corneum der Epidermis - hat Linolsäure eine wichtige Barrierefunktion bzw. Funktion für den Wasser-Haushalt. Bei äußerlicher Anwendung (Kosmetika) wirkt Linolensäure gegen Reizungen, Lichtschädigungen und Altersflecken der Haut.

Konjugierte Linolsäure zeigte in Tierversuchen krebshemmende und antioxidative Effekte. Desweiteren wird CLA ein Effekt als "fat-burner" nachgesagt, welcher den Muskelaufbau steigern und die Fettverbrennung fördern soll. Es gibt jedoch keinen ausreichenden wissenschaftlichen Nachweis für eine signifikante Wirksamkeit von CLA in Hinblick auf Gewichtsreduktion.

5 Links

Fachgebiete: Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3.27 ø)

50.860 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: