Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ligamentum sphenomandibulare

Englisch: sphenomandibular ligament

1 Definition

Das Ligamentum sphenomandibulare ist ein Band, das von der Spina angularis des Keilbeins (Os sphenoidale) zur Lingula mandibulae an der Innenseite des Unterkiefers zieht. Es dient der Stabilisierung des Kiefergelenks.

2 Hintergrund

Das Ligamentum sphenomandibulare ist ein Relikt des Meckel'schen Knorpels. Es kann kann im kranialen Abschnitt mit der medialen Kapselwand des Kiefgergelenks verschmolzen sein.

3 Topografie

Das Ligamentum sphenomandibulare steht topografisch mit folgenden anatomischen Strukturen in Verbindung:

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

5 Wertungen (2.6 ø)

15.808 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: