Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ligamentum collaterale cubiti mediale (Veterinärmedizin)

Synonym: Lig. collaterale cubiti mediale

1 Definition

Das Ligamentum collaterale cubiti mediale ist ein Band (Ligament) des Ellenbogengelenks (Articulatio cubiti) beim Haussäugetier.

2 Anatomie

Das Ligamentum collaterale cubiti mediale verläuft vom Epicondylus medialis humeri beim Fleischfresser zweigeteilt an die proximalen Unterarmknochen. Der kraniale und gleichzeitig auch kräftigere Schenkel setzt medial an der Tuberositas radii an, der kaudale und schwächere Schenkel zieht ins Spatium interosseum antebrachii, wo er großteils an der Ulna inseriert.

Da beim Pferd der Musculus pronator teres nur rudimentär ausgebildet ist, wird an dieser Stelle von einem Ligamentum collaterale cubiti mediale gesprochen.

3 Literatur

  • Messner, Patrick, Renkin, Maria. Anatomie des aktiven & passiven Bewegungsapparates der Haussäugetiere. Band III (Myologie). Vienna Academic Press, 2016

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

24 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: