Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kiemenfurche

Synonyme: Sulcus branchialis, Schlundfurche

1 Definition

Als Kiemenfurchen bezeichnet man die von außen erkennbaren Einsenkungen zwischen den Kiemenbögen. Die erste Kiemenfurche befindet sich z.B. zwischen dem 1. und 2. Kiemenbogen.

Die außen liegenden Kiemenfurchen haben ihre Entsprechung in Einstülpungen des Vorderdarms, den Schlundtaschen.

2 Embryologie

3 Klinik

Normalerweise verschliessen sich die Kiemenfurchen vollständig und überschüssiges Gewebe obliteriert. Erfolgen diese Vorgänge unvollständig, können Halsfisteln entstehen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (2 ø)

6.637 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: