Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Keulenzelle

nach Max Clara (1899–1965), tiroler Anatom
Synonyme: Clara-Zelle, sekretorische Zelle der distalen Luftwege, Club-Zelle, Exocrinocytus bronchiolaris
Englisch: Clara cell, club cell

1 Definition

Die Keulenzelle, veraltet auch Clara-Zelle, ist eine spezialisierte, überwiegend sekretorisch aktive Zelle des respiratorischen Epithels.

2 Nomenklatur

Der Name Clara-Zelle geht auf den ersten Beschreiber Max Clara zurück, einen österreichisch-deutschen Mediziner. Da dieser einen nationalsozialistischen Hintergrund hat, haben 2012 einige internationale Fachzeitschriften (u.a. CHEST und das European Respiratory Journal) aus dem Bereich der Lungenforschung beschlossen, die Zellen nur noch als Keulenzellen (englisch club cells) zu bezeichnen.[1][2] Der Begriff hat sich in wissenschaftlichen Publikationen heute (2018) weitestgehend etabliert.

3 Histologie

Keulenzellen sind charakteristisch für die distalen Atemwege. Man findet sie in den Bronchioli terminales, Bronchioli respiratorii und Ductus alveolares.

Die kinozilienlosen Zellen wölben sich keulenförmig in das Atemwegslumen vor. Ihr apikales Zytoplasma enthält Sekretgranula.

4 Funktion

Die genaue Funktion der Keulenzellen ist noch nicht vollständig geklärt. Sie sezernieren eine Reihe von Proteinen, die der Immunabwehr dienen, unter anderem das "Clara cell secretory protein" (CCSP) und Komponenten des Surfactant (Surfactant-Proteine SP-A und SP-D). Die benannten Proteine dämpfen überschießende Entzündungsreaktionen und vermindern somit die Gefahr einer Gewebeschädigung. Zudem besitzen SP-A und SP-D eine antimikrobielle Wirkung und fungieren als Opsonine. Dieser Aspekt erleichtert den Alveolarmakrophagen die Phagozytose von Krankheitserregern. Keulenzellen gelten zudem als Reserve für den Zellersatz in den distalen Atemwegen.

5 Quellen

  1. The Clara cell: a “Third Reich eponym”? ERS
  2. Spread the Word About the Journal in 2013, CHEST Journal
Artikel verschoben. "Clara-Zelle" ist auf Google aber nach wir vor populärer als "Keulenzelle" Go check.
#2 am 08.10.2018 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt)
Gast
Warum wird in diesem Artikel ständig von Clara-Zellen gesprochen, wenn man eigentlich inzwischen Keulenzellen sagt?
#1 am 28.09.2018 von Gast (Student der Humanmedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

42 Wertungen (3.1 ø)

58.213 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: