Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Granulum

von lateinisch: granulum - Körnchen
Plural: Granula
Englisch: granule

1 Definition

Granula sind im Licht- oder Elektronenmikroskop sichtbare, rundliche, in der Regel unregelmäßig begrenzte Einschlüsse im Zytoplasma.

Häufig wird der Begriff "Granulum" als Synonym für Vesikel verwendet. Andere Autoren trennen beide Begriffe dahingehend auf, dass Granula im Gegensatz zu Vesikeln nicht von einer einfachen Membran umschlossen sind.

2 Vorkommen

Granula kommen z.B. in Leber- und Muskelzellen vor, und enthalten hier biochemisch weniger aktive Speichersubstanzen (z.B. Glykogen).

Fachgebiete: Histologie

Diese Seite wurde zuletzt am 16. März 2018 um 23:19 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (3.86 ø)

47.213 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: