Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Juvenile Osteochondrosis dissecans

Englisch: juvenile osteochondrosis dissecans

1 Definition

Die juvenile Osteochondrosis dissecans, kurz JOCD, ist eine idiopathische aseptische Nekrose des subchondralen Knochens.

2 Ätiologie

Die genaue Ursache der JOCD ist derzeit (2021) unklar. Eine entscheidende Rolle scheinen Störungen der Durchblutung und eine körperliche (Über-)Belastung mit wiederholten Mikrotraumata zu spielen.

3 Epidemiologie

Die JOCD tritt meist zwischen dem 8. und 16. Lebensjahr auf. Am häufigsten ist der laterale Anteil der medialen Femurkondyle und die mediale Talusschulter betroffen.

4 Diagnostik

Mittels Magnetresonanztomographie (MRT) können bereits frühzeitig Zeichen der Instabilität nachgewiesen werden:

5 Differenzialdiagnose

6 Therapie

Bei rechtzeitiger Entlastung kann die JOCD unter konservativer Therapie vollständig ausheilen.

siehe auch: Stressfraktur, Traktionsapophysitis, Chronic Physeal Injury

Diese Seite wurde zuletzt am 24. September 2021 um 16:16 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

42 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: