Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Iod-123

Synonyme: Jod-123, 123I
Englisch: iodine-123

1 Definition

Iod-123 bzw. 123I ist ein radioaktives Iod-Isotop, das überwiegend γ-Strahlung emittiert.

2 Eigenschaften

Iod-123 besitzt 70 Neutronen und 53 Protonen im Atomkern, das stabile Iod-127 weist 74 Neutronen auf. Das Isotop hat eine physikalische Halbwertzeit von 13,32 Stunden, d.h. nach etwa 1/2 Tag ist rund die Hälfte der Atome zerfallen, nach 1 Tag 3/4 der Atome usw.

Iod-123 zerfällt durch Elektroneneinfang unter Abgabe von Gammstrahlung zum fast-stabilen Tellurium 123 (Te-123).

3 Anwendung in der Medizin

Iod-123 wurde in der Nuklearmedizin vor allem bei der Schilddrüsenszintigrafie eingesetzt. Heute (2016) verwendet man aufgrund der besseren Verfügbarkeit und der geringeren Strahlenbelastung überwiegend Technetium-99 (99Tc) ein.

Tags:

Fachgebiete: Chemie, Nuklearmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

3.502 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: