Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hallux varus

Englisch: hallux varus, sandal gap deformity

1 Definition

Der Hallux varus ist eine Deformität der Großzehe, bei der eine Varusstellung im Großzehengrundgelenk mit Abspreizung der Großzehe nach medial (innen) vorliegt.

2 Ätiologie

Der Hallux varus ist deutlich seltener als der Hallux valgus. Er kann angeboren auftreten oder erworben sein.

2.1 Angeborene Form

Die angeborene Form (Hallux varus congenitus) ist sehr selten und tritt meist in Verbindung mit anderen Fußdeformitäten auf, z.B. mit einer Dysplasie bzw. Verkürzung des ersten Mittelfußknochens (Brachymetatarsie) oder einer Synostose zwischen dem Os metatarsale I und II. Bei einer Polydaktylie mit doppelter Großzehe kommt es zu einer Varusfehlstellung der medial liegenden Zehe.

2.2 Erworbene Form

Die erworbene Form tritt posttraumatisch, meist aber als Komplikation einer fehlgelaufenen Umstellungsosteotomie zur Therapie eines Hallux valgus auf (postinterventioneller Hallux varus). Die operative Überkorrektur eines Hallux valgus kann eine Fehlstellung des Os metatarsale I und ein Ungleichgewicht der Weichteile im Bereich des Vorfußes erzeugen. Auch im Rahmen neurologischer Erkrankungen, z.B. bei infantiler Zerebralparese, ist das Auftreten eines Halux varus möglich.

3 Therapie

Eine isolierte Fehlstellung bis zu etwa 10° beeinträchtigt den Fuß meist nicht wesentlich und kann konservativ durch Orthesen und spezielles Schuhwerk behandelt werden. Stärkere Fehlstellungen führen zu funktionellen Beeinträchtigungen und erfordern in der Regel eine operative Korrektur.

Bei einer Brachymetatarsie des Os metatarsale I wird beispielsweise eine Verlängerung des verkürzten Knochens durch ein Keilinterponat oder gelegentlich auch durch eine Kallusdistraktion vorgenommen. Bei stärkeren Fehlstellungen werden Korrekturosteotomien durchgeführt.

Fachgebiete: Orthopädie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

804 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: