Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Guanosin

Englisch: guanosine

1 Definition

Guanosin ist ein Nukleosid aus der Gruppe der Purine. Es besteht aus der Nukleinbase Guanin und dem Zucker β-D-Ribose. Wird statt Ribose Desoxyribose gebunden, entsteht Desoxyguanosin.

2 Chemie

Guanosin hat die Summenformel C10H13N5O5.

3 Biochemie

Durch Phosphorylierung können aus Guanosin folgende Verbindungen entstehen:

Diese Substanzen spielen eine wichtige Rolle in verschiedenen biochemischen Prozessen wie der Nukleinsäuresynthese oder der Proteinsynthese. cGMP dient als Second Messenger bei der intrazellulären Signalübertragung.

Tags: ,

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

997 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: