Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Grundumsatz

Englisch: basal metabolic rate

1 Definition

Der Begriff des Grundumsatzes beschreibt denjenigen Teil des täglichen Energieverbrauches, welcher für die Aufrechterhaltung lebenswichtiger Funktionen aufgebracht wird. Er ist der Umsatz in absoluter körperlicher Ruhe, bei Nahrungskarenz und Indifferenztemperatur.

2 Hintergrund

Die exakte Bestimmung des Grundumsatzes gestaltet sich in der Praxis als eher schwierig. Allgemein gilt jedoch folgende Näherung:

  • Grundumsatz = 1 kcal/(kg Körpergewicht x Stunde)
  • Grundumsatz = 4,2 kJ/(kg Körpergewicht x Stunde)

Männer besitzen einen höheren Grundumsatz als Frauen. Organe wie Hirn, Herz, Leber und Nieren sind überproportional am Grundumsatz beteiligt. Die Höhe des Grundumsatzes kann durch Hormone beeinflusst werden.

Der Grundumsatz wird im Allgemeinen auf den ganzen Tag bezogen (24-Stunden-Energieverbrauch) angegeben.

Addiert man Grundumsatz und Leistungsumsatz erhält man den Gesamtumsatz eines Menschen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

15.415 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: