Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Seitenstrang

(Weitergeleitet von Funiculus lateralis)

1 Anatomie

Englisch: lateral adenoids

1.1 Definition

Als Seitenstrang bezeichnete man lange Zeit die Tonsilla tubaria. Dabei handelt es sich um die Gesamtheit des lymphatischen Gewebes um das Ostium pharyngeum tubae auditivae an der lateralen Rachenwand. Die paarigen Tubenmandeln können sich von der Tubenöffnung aus unterschiedlich weit nach kaudal erstrecken.

Die Bezeichnung "Seitenstrang" selbst wird heute kaum noch verwendet, begegnet einem aber im Zusammenhang mit Entzündungen der Rachenwand ("Seitenstrangangina").

2 Neuroanatomie

Synonyme: Funiculus lateralis medullae spinalis, Seitenstrangbahn des Rückenmarks

2.1 Definition

Als Seitenstrang bezeichnet man den zwischen dem Sulcus lateralis anterior und dem Sulcus lateralis posterior gelegenen Teil der weißen Substanz des Rückenmarks, der zahlreiche Leitungsbahnen enthält.

Vorder- und Seitenstrang sind nicht klar voneinander abgrenzbar und werden deshalb häufig als Vorderseitenstrang (Funiculus anterolateralis) zusammen gefasst. Der hintere Teil des Funiculus lateralis wird von manchen Autoren als Funiculus dorsolateralis abgegrenzt.

2.2 Wichtige Leitungsbahnen

2.2.1 Aufsteigend

2.2.2 Absteigend

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.56 ø)

39.066 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: