Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Funiculus dorsolateralis

Synonyme: Funiculus posterolateralis
Englisch: dorsolateral funiculus

1 Definition

Der Funiculus dorsolateralis, kurz DLF, ist ein Nervenfaserstrang (Funiculus), der dem hinteren Anteil des Funiculus lateralis, in der weissen Substanz des Rückenmarks, entspricht.

2 Neuroanatomie

Beim Funiculus dorsolateralis handelt es sich um absteigende Faserzüge, die den Raphekernen der Medulla oblongata entspringen.[1] Im Hinterhorn des Rückenmarks bilden sie Synapsen mit verschiedenen Neuronen bzw. Interneuronen der Laminae I, II und V. Diese Laminae weisen zahlreiche primär afferente, nozizeptive Neuronen auf. Die über den Funiculus dorsolateralis absteigenden Impulse hemmen deren Entladung. Sie werden deshalb auch als deszendierende antinozizeptive Bahnen bezeichnet.

3 Quellen

  1. Basbaum AI, Fields HL: The origin of descending pathways in the dorsolateral funiculus of the spinal cord of the cat and rat: further studies on the anatomy of pain modulation. J Comp Neurol. 1979 Oct 1;187(3):513-31.
Für das Lissauer-Bündel gibt es jetzt eine neue Seite.
#3 vor 12 Tagen von Dr. Frank Antwerpes (Arzt)
Die Nomenklatur der Neuronanatomen scheint so schlampig zu sein, dass eigene Abhandlungen über das Thema existieren, z.B. https://books.google.de/books?id=WlU8DwAAQBAJ&pg=PT377&lpg=PT377&dq=postrolateral+funiculus+Lissauer&source=bl&ots=LEd29MtkQb&sig=ACfU3U3MRkcJsSWvbpWRewGORmHSe8Mf4A&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwiu5o_94OvhAhWCaVAKHZY0DaMQ6AEwBHoECAcQAQ#v=onepage&q=postrolateral%20funiculus%20Lissauer&f=false Ich habe die Synonyme aber entfernt, da es sich wahrscheinlich tatsächlich um eine andere Strutkur handelt. Danke für den Hinweis.
#2 vor 12 Tagen von Dr. Frank Antwerpes (Arzt)
Ich wurde vom Begriff Lissauer-Bündel weitergeleitet auf diesen Artikel (Annahme: Lissauer Bündel = Lissauer Trakt). Ich glaube die Weiterleitung von Lissauer-Bündel ist falsch -> ist nicht das gleiche wie funiculus dorsolateralis. Es sind keine absteigenden Bahnen. Einige Quellen und Texte: Primär afferente Schmerzfasern leiten die in den Nozizeptoren entstandene Information in Form von Aktionspotentialen über die Hinterwurzel ins Rückenmark. Die meisten dieser Fasern verzweigen sich vor Eintritt in die graue Substanz des Hinterhorns und bilden den Lissauer Trakt, indem sie ein bis zwei Segmente aszendieren oder deszendieren. https://www.spektrum.de/lexikon/neurowissenschaft/lissauer-randzone/7147 http://e-learning.studmed.unibe.ch/akupunktur/Lerneinheiten/A2f.html
#1 vor 21 Tagen von Pascal Kesselring (Student der Humanmedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

1.847 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: