logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

Foramen magnum

Nils Nicolay
Student/in
Jan-Niclas Rühlmann
Student/in der Humanmedizin
Miriam Dodegge
DocCheck Team
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
David Marx
Student/in der Humanmedizin
Stud.med.dent. Sascha Alexander Bröse
Student/in der Zahnmedizin
Nils Nicolay, Jan-Niclas Rühlmann + 6

von lateinisch: foramen magnum - grosses Loch
Synonym: Foramen occipitale magnum
Englisch: foramen magnum

Definition

Als Foramen magnum bezeichnet man die Öffnung im Bereich der hinteren Schädelgrube (Fossa cranii posterior), durch die die Medulla oblongata tritt und damit mit dem Rückenmark in Verbindung steht.

3D-Modell der Schädelbasis mit Durchtrittsstellen, das Foramen magnum ist mit der Nr. 10 gekennzeichnet

Fachgebiete: Kopf und Hals
77.637 Aufrufe
Geprüfte Änderung
Bearbeitet von Dr. No am 21.03.2024 Geprüft von DocCheck
Letzter Edit: 21.03.2024, 09:13