Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Faszikulation

Synonym: faszikuläre Muskelzuckung
Englisch: fasciculation

1 Definition

Faszikulationen sind unregelmäßige und unwillkürliche Kontraktionen von Muskelfaserbündeln. Sie sind makroskopisch sichtbar.

2 Bedeutung

Faszikulationen kommen als Symptom vor allem bei Erkrankungen mit einem Untergang von α-Motoneuronen vor (z.B. Amyotrophische Lateralsklerose) oder lassen sich als Frühsymptom einer möglichen Lithiumintoxikation deuten. Bei Schädigung von peripheren Nerven können Faszikulationen im gelähmten Muskel auftreten.

Faszikulationen können jedoch auch bei völlig gesunden Menschen als sogenannte benigne Faszikulationen in Erscheinung treten und besitzen bei isoliertem Auftreten keinen Krankheitswert.

Im Elektromyogramm äußern sich Faszikulationen typischerweise als biphasische Potentiale mit hoher Amplitude.

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

31 Wertungen (2.45 ø)

99.366 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: