Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fasciculus gracilis

Synonym: Goll-Strang, Fasciculus gracilis medullae spinalis
Englisch: Goll's tract, Fasciculus gracilis of spinal cord

1 Definition

Der Fasciculus gracilis ist die medial gelegene der beiden Hinterstrangbahnen des Rückenmarks.

2 Funktion

Der Fasciculus gracilis führt Fasern der epikritischen Sensibilität aus dem unteren Thorakalmark und dem Sakral- und Lumbalmark. Diese dienen der Tast- und Tiefensensibilität der unteren Körperhälfte.

3 Neurone

Nach der Verschaltung aufs dritte Neuron werden die Afferenzen auf den somatotopen Bereich des Gyrus postcentralis projiziert.

siehe auch: Hinterstrangbahn, Fasciculus cuneatus

Fachgebiete: Zentralnervensystem

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (2.73 ø)

20.304 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: