Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Facharzt für Gefäßchirurgie

1 Definition

Ein/e Facharzt/Fachärztin für Gefäßchirurgie (Gefäßchirurg/in) befasst sich mit der konservativen, endovaskulären oder operativen Behandlung der Blutgefäße.

2 Weiterbildungsziel

Ziel der Weiterbildung ist aufbauend auf der Basisweiterbildung die Erlangung der Facharztkompetenz Gefäßchirurgie nach Ableistung der vorgeschriebenen Weiterbildungszeiten und Weiterbildungsinhalte.

3 Weiterbildungszeit

Die Weiterbildung dauert 72 Monate bei einem Weiterbildungsbefugten an einer Weiterbildungsstätte gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1, und gliedert sich in

  • 24 Monate Basisweiterbildung im Gebiet Chirurgie
  • 48 Monate Weiterbildung zum Facharzt für Gefäßchirurgie. Davon können bis zu

Werden im Gebiet Chirurgie 2 Facharztkompetenzen erworben, so beträgt die gesamte Weiterbildungszeit mindestens 9 Jahre.

4 Weiterbildungsinhalt

Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in

  • der Vorbeugung, Erkennung und Nachbehandlung von Erkrankungen, Verletzungen, Infektionen und Fehlbildungen des Gefäßsystems einschließlich der Rehabilitation
  • der Indikationsstellung zur operativen, interventionellen und konservativen Behandlung einschließlich der Risikoeinschätzung und prognostischen Beurteilung
  • der operativen Behandlung einschließlich hyperämisierender, resezierender und rekonstruktiver Eingriffe und konservativen Maßnahmen am Gefäßsystem
  • instrumentellen Untersuchungsverfahren einschließlich der Durchblutungsmessung und Erhebung eines angiologischen Befundes zur Operationsvorbereitung und -nachsorge
  • der Erhebung einer intraoperativen radiologischen Befundkontrolle unter Berücksichtigung des Strahlenschutzes

Definierte Untersuchungs- und Behandlungsverfahren:

  • intraoperative angiographische Untersuchungen
  • Doppler-/Duplex-Untersuchungen der
  • hämodynamische Untersuchungen an Venen
  • rekonstruktive Operationen
    • an supraaortalen Arterien,
    • an aortalen, iliakalen, viszeralen und thorakalen Gefäßen,
    • im femoro-popliteal]]en, brachial]]en und cruro-pedalen Abschnitt
  • endovaskuläre Eingriffe
  • Anlage von Dialyse-Shunts, Port-Implantation
  • Operationen am Venensystem
  • Grenzzonenamputationen, Ulkusversorgungen

5 Links

Jobs für Chirurgen und Gefäßchirurgen

Fachgebiete: Medizinberuf

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.33 ø)

6.672 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: