Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Ethambutol

Handelsnamen: Myambutol®, EMB-Fatol®
Englisch: ethambutol

1 Definition

Ethambutol, kurz EMB, ist ein hochspezialisiertes Antibiotikum aus der Gruppe der Tuberkulostatika. Da es relativ wenig Nebenwirkungen hat und auch gegen Mykobakterien wirkt, die gegen andere Wirkstoffe Resistenzen ausgebildet haben, wird es recht häufig in der Behandlung der Tuberkulose eingesetzt.

2 Chemie

Ethambutol hat die Summenformel C10H24N2O2 und eine molare Masse von 204,31 g·mol−1.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Wirkmechanismus

Ethambutol wird von der Bakterienzelle aufgenommen und hemmt dort das Enzym Arabinosyltransferase. Es unterbindet dadurch die Entstehung des Zwischenmetaboliten Arabinogalaktose. Damit kann der entscheidende Einbau von Arabinogalactan in die Zellwand des Myobakteriums nicht stattfinden - der Stoffwechsel und die Vermehrung des Bakteriums werden gehemmt. Allerdings können so nur die wachsenden Bakterien angegriffen werden. Die Wirkung ist daher bakteriostatisch.

4 Pharmakokinetik

Ethambutol hat bei oraler Gabe eine Bioverfügbarkeit von etwa 80%. Die maximale Serumkonzentration wird etwa 2–4 Stunden nach Einnahme erreicht. Die Ausscheidung erfolgt überwiegend renal, zum kleineren Teil biliär.

5 Nebenwirkungen

6 Kontraindikation

Die Einnahme von Ethambutol kann auf den Nervus opticus toxisch wirken, so dass es zu Sehstörungen kommen kann. Daher ist eine Behandlung mit Ethambutol bei vorliegender Augenerkrankung absolut kontraindiziert.

Diese Seite wurde zuletzt am 31. Juli 2019 um 16:17 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.56 ø)

35.030 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: