Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Sekundärharn

(Weitergeleitet von Endharn)

Synonyme: Endharn

1 Definition

Als Sekundärharn bezeichnet man das nach Nierenpassage in die Harnblase abgegebene hochkonzentrierte Ultrafiltrat des Plasmas, das etwa ein Volumen von 1,5 l pro Tag ausmacht. Er wird als Urin ausgeschieden.

2 Hintergrund

Der Sekundärharn entspricht etwa 1% des Primärharns, der v.a in der Henle-Schleife rückresorbiert wird. Er enthält neben den ausscheidungspflichtigen Substanzen des Organismus vor allem Elektrolyte und dient damit der Regulation der Elektrolyt- sowie pH-Homöostase.

siehe auch: Tubuläre Reabsorption

Die laborchemische Untersuchung des Sekundärharns im Rahmen der Urinanalyse liefert wichtige Hinweise auf krankhafte Prozesse der Niere und auch des Gesamtorganismus.

Tags: ,

Fachgebiete: Physiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 18. Mai 2016 um 11:52 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

25 Wertungen (3.04 ø)

48.821 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: