Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Eierschalenverkalkung

Englisch: eggshell calcification

1 Definition

Als Eierschalenverkalkungen wird eine ringförmige Verkalkungsform bezeichnet, die bei thorakalen bzw. mediastinalen Lymphknoten und im Brustgewebe auftreten kann.

2 Lymphknoten

Eierschalenverkalkungen sind in der Peripherie von thorakalen Lymphknoten angeordnete, bis zu 2 mm dicke Verkalkungen. Ursächlich sind:

3 Weibliche Brust

Eierschalenverkalkungen in der weiblichen Brust sind gutartige, periphere Verkalkungen, die typischerweise sekundär nach Fettnekrosen oder Verkalkungen von Ölzysten entstehen.

Diese Seite wurde zuletzt am 10. September 2021 um 10:39 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

36 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: