Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cyamella

1 Definition

Als Cyamella bezeichnet man ein akzessorisches Sesambein in der Sehne des Musculus popliteus.

2 Anatomie

Wie beschrieben liegt die Cyamella in der Sehne des Musculus popliteus und somit dorsolateral des Kniegelenkspalts. Beim Menschen ist sie ein seltenes evolutionäres Überbleibsel, jedoch ist sie bei Primaten, Katzen und Hunden regelmäßig angelegt.[1]

3 Klinische Bedeutung

Die Cyamella ist oft asymptomatisch und wird als Zufallsbefund bei radiologischen Untersuchungen des Kniegelenks entdeckt. Selten kann es je nach Lage oder bei starker Dauerbelastung zu einer Entzündung (Tendinitis, Sesamoiditis) und somit zu Schmerzen dorsolateral des betroffenen Kniegelenks kommen.[2]

4 Diagnostik

Als Zufallsbefund kann eine Cyamella in jeder radiologischen Untersuchung des Kniegelenks diagnostiziert werden. Bei klinischen Beschwerden hat die MRT jedoch die höchste Sensitivität.

5 Therapie

Eine spezifische Therapie liegt aufgrund der Seltenheit nicht vor. Diskutiert werden antiphlogistische Medikamente sowie eine operative Entfernung des Sesambeins.

6 Quellen

  1. Akansel G et al. Popliteus muscle sesamoid bone (cyamella): appearance on radiographs, CT and MRI. Surgical and Radiologic Anatomy. 2006. PMID 17066262
  2. Benthien JP et al. A symptomatic sesamoid bone in the popliteus muscle (cyamella). Musculoskelet Surg. 2010. PMID 21104175

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (3.67 ø)

373 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: