Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cryptococcus

1 Definition

Cryptococcus ist eine Gattung von Hefepilzen, welche die asexuellen Formen der Gattung Filobasidiella umfasst.

2 Hintergrund

Die meisten Pilzzellen der Gattung Cryptococcus sind mit einer dünnen Glykoprotein-Schicht bedeckt, die eine Gelatine-ähnliche Konsistenz hat. Ihre Aufgabe besteht unter anderem darin, die Extraktion von Nährstoffen aus der Umgebung zu ermöglichen. Die Mehrheit der Pilze besiedeln das Erdreich und sind nicht pathogen für den Menschen. Einige Arten können jedoch bei Menschen mit Immundefizienz eine Kryptokokkose auslösen. Cryptococcus neoformans ist der wichtigste humanpathogene Vertreter der Gattung.

Zur Gattung Crypotcoccus gehören mehrere Dutzend Arten, da die Taxonomie aber zur Zeit (2020) auf der Basis von molekulargenetischen Methoden überarbeitet wird, können sich Zuordnungen in Zukunft ändern.

3 Arten

Für die Humanmedizin bedeutende Arten sind:

Tags: ,

Fachgebiete: Mykologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

420 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: