Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bursa subacromialis

Englisch: subacromial bursa

1 Definition

Die Bursa subacromialis ist ein großer Schleimbeutel (Bursa synovialis) der Schulterregion.

2 Anatomie

Die Bursa subacromialis trennt die Sehne des Musculus supraspinatus von den über ihm liegenden Knochenfortsätzen (Acromion, Processus coracoideus), Bandstrukturen (Ligamentum coracoacromiale) und Muskeln (Musculus deltoideus).

3 Funktion

Die Bursa subacromialis ermöglicht das Gleiten des Oberarmkopfes und der Supraspinatus-Sehne unter dem coracoacromialen Bogen. Zusammen mit der Bursa subdeltoidea bildet sie das so genannte subakromiale Nebengelenk bzw. den subakromialen Gleitraum.

4 Klinik

Die Entzündung der Bursa subacromialis bezeichnet man als Bursitis subacromialis.

Diese Seite wurde zuletzt am 26. Januar 2014 um 09:14 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (3.33 ø)

47.478 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: