Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bronchiolus

(Weitergeleitet von Bronchiole)

Synonym: Bronchiole
Englisch: bronchiolus

1 Definition

Die Bronchioli sind kleine Äste des Bronchialsystems und ein Teil der unteren Atemwege. Sie sind die ersten Bronchialäste, die keinen Knorpel und seromuköse Drüsen mehr aufweisen.

2 Anatomie

Der Durchmesser der Bronchiolen ist geringer als 1 Millimeter. Den ersten Abschnitt bilden die Läppchenbronchiolen (Bronchioli lobulares). Sie verzweigen sich weiter in jeweils 4-5 Endbronchiolen (Bronchioli terminales) und schließlich in die respiratorischen Bronchiolen (Bronchioli respiratorii bzw. Bronchioli alveolares) der so genannten Übergangszone, die in ihrer Wand vereinzelt schon Alveolen ausbilden. Die Bronchioli respiratorii enden über die Ductus alveolares schließlich in den Alveolarsäckchen (Saccus alveolaris).

Das Lungengewebe, das von einem Bronchiolus terminalis versorgt wird, bezeichnet man als Lungenläppchen oder Lungenazinus.

3 Histologie

Die Bronchiolen sind mit einem einschichtigen respiratorischen Flimmerepithel ausgekleidet, das keine seromukösen Drüsen mehr enthält. Die Epithelzellen haben hier einen eher kubischen als zylindrischen Aspekt. Zwischen den Epithelzellen liegen Becherzellen, neuroendokrine Zellen und phagozytierende Zellen, die so genannten Clara-Zellen. Unter dem Epithel findet sich eine ausgeprägte Schicht aus glatter Muskulatur.

4 Klinik

Eine Entzündung der Bronchiolen bezeichnet man als Bronchiolitis.

Tags: ,

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3.82 ø)

55.663 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
Sprache:
DocCheck folgen: