Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bromhidrose

von griechisch: bròmos - Bocksgestank der Tiere; hidrós - Schweiß
Synonyme: Bromhidrosis, Osmidrose

1 Definition

Die Bromhidrose ist eine Sonderform der Hyperhidrose, bei welcher der produzierte Schweiß einen sehr unangenehm Geruch verströmt.

2 Ätiologie

Durch den vermehrt produzierten Schweiß wird die Hornschicht der Haut ständig durchfeuchtet. Das führt zu einer starken Vermehrung von Mikroorganismen. Durch den Abbau von Keratin in der Hornschicht durch die gestörte Hautflora entstehen kurzkettige Fettsäuren und Amine, die für den unangenehmen Körpergeruch verantwortlich sind.

3 Klinik

Je nach Zusammensetzung des Schweißes riecht es muffig, ranzig oder säuerlich. Für den betroffenen Patienten und seine Umgebung stellt dies eine starke Belastung dar.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.378 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: