Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bor

Abkürzung: B
Von Lateinisch/Griechisch: borax - borsaures Natron
Englisch: boron

1 Definition

Bor ist ein chemisches Element mit der Ordnungszahl 5 und einer durchschnittlichen Masse von etwa 10 g/mol. Es gehört zu der Gruppe der Halbmetalle und ist im Periodensystem in der Periode 2, Gruppe 13 zu finden. Es ist ein dreiwertiges Halbmetall.

2 Vorkommen

Es kommt zumeist in als Oxid in Lagerstätten vor und wird vor allem in der Türkei großflächig abgebaut. Es ist ein essentielles Spurenelement im Körper und hat Einfluss auf Knochen-/Gehirnstoffwechsel.

3 Struktur und Eigenschaften

  • Typ: Halbmetall
  • Farbe: schwarz
  • Struktur: kristallin, pulver oder amorph
  • Dichte:2,46 g/cm3
  • Magnetismus: diamagnetisch
  • Aggregatzustand: fest
  • Schmelzpunkt: 2077 °C
  • Siedepunkt: 3927 °C
  • Elektronegativität: 2,04
  • Elektrische Leitfähigkeit:1 · 10-4 A*(V · m)-1, diese steigt mit der Temperatur an
  • Durchlässig für Infrarotlicht

4 Sicherheitshinweis

  • Keine Gefahrensymbole
  • dosisabhängig; Vergiftungserscheinungen ab einer Tagesdosis von 100 mg

5 Isotope

  • B8
  • B9
  • B10
  • B11
  • B12
  • B13

6 Wichtige Verbindungen

In Verbindungen liegt es als dreiwertiges Ion vor.

  • Borazol
  • Boronsäuren
  • Strontiumborid
  • Magnesiumborid

7 Verwendung

  • Airbags
  • Raketentreibstoff
  • Leuchtmunition
  • Halbleiterbestandteile in der Elektrotechnik
  • Legierungszusatz
  • Neutronenquelle
  • Waschmittel
  • Keramikglasuren
  • Festplatte
  • Boraxperle
  • Düngemittel

Fachgebiete: Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

2.363 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: